Seitenschaufelraddampfer Poseidon Das Schiff wurde 1834 in England gebaut und kam ein Jahr später in die Marine von Sardinien. Als Erkundungs- und Passagierschiff diente es in Sardinien bis 1861,als es von der italienischen Marine übernommen wurde und dann für die Postbeförderung nach Elba eingesetzt wurde. 1875 wurde es dann aus der Schiffsliste gestrichen , verbleib unbekannt Die Dampfmaschine war von Fawcett & Preston, Liverpool. Unter Segel konnten die Schaufelräder weggeklappt werden, um den Wasserwiderstand zu reduzieren Länge: 149 cm Breite:  29 cm Maßstab: 1:33 Verdrängung: 8 kg Sonderfunktionen:     Rauchgenerator, Soundmodul für Dampfmaschiene Segelsteuerung Rah und Gaffeln, Einzeln angelenkte Schaufelräder