Die Entwicklung dieses Schiffstyps Jacht erfolgte etwa im letzten Viertel des 16.Jahrhunderts in den Niederlanden. Anfangs als Kriegs-und Prinzenjacht bezeichnet,dienten diese Schiffe den niederländischen Befehlshabern in den Auseinandersetzungen mit Spanien als Kriegs- und Depeschenfahrzeuge.Wegen ihrer guten Segeleigenschaften und der speziellen,zur Repräsentation dienenden Raumaufteilung,erlangte die Jacht sehr schnell eine besondere Beachtung.So kam es, dass sie seit den 40er Jahren des 17.Jahrhunderts über fast 200 Jahre von Fürsten,als das Repräsentationsfahrzeug verwendet wurde. Länge: 110 cm Breite: 28 cm Verdrängung; 6 kg Maßstab: 1:25 Sonderfunktionen Segelverstellung für  Rah,Großsegel Fock,Klüver.Seitenschwerter separat steuerbar,Beleuchtung(Hecklaterne) Hilfsantrieb über einen Wasserstrahlantrieb. Staatenjacht Eagle Bauphasenfotos